Peterseim Blog - Durch einen Klick gelangen Sie zur Startseite
01.03.2010

Gardinenstangen – ein Designobjekt aus nahtlos gezogenen Rohren

Wohnen, leben und gestalten. Unsere eigenen vier Wände geben uns viele Möglichkeiten, unserem Empfinden von Schönheit Ausdruck zu verleihen. Eine ganz wichtige Rolle spielt dabei die Auswahl der zum persönlichen Wohnstil passenden Gardine und natürlich auch der entsprechend harmonierenden  Gardinenstange.

Das Unternehmen Peterseim Metallwerke mit Sitz im südwestfälischen Olpe liefert als Hersteller von nahtlos gezogenen und weiterbearbeiteten Rohren aus Messing und Aluminium das Ausgangsmaterial für ästhetisch anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Gardinenstangen. Ein Produkt, das ja eigentlich Gardinenrohr heißen müsste, doch wollen wir an dieser Stelle nicht so kleinlich sein.

Gardinenstangen sind heute nicht mehr auf ihre reine Funktion beschränkt, sondern haben sich als selbstbewusste Wohnaccessoires etabliert.  Mit ihrem Design unterstreichen sie die Schönheit der Gardinenstoffe, die mittlerweile auch schon von namhaften, international tätigen Modeschöpfern kreiert werden. Die Gardine und mit ihr die Gardinenstange gibt es heute in vielfältigsten Designs, die den Trend der Ästhetisierung der eigenen vier Wände unterstreichen.

Als einer der international führenden Hersteller und Bearbeiter von nahtlos gezogenen Messing- und Aluminiumrohren bietet Peterseim ein breites Spektrum innovativer Ideen zur Realisation neuer Designideen. Diese Möglichkeiten werden von anspruchsvollen und designorientierten Unternehmen sehr gerne in Anspruch genommen. Denn durch innovative Fertigungsmethoden, hauseigene Werkzeug- und Maschinenentwicklungen sowie umfangreiche Sonderlösungen setzt Peterseim selbst aufwändigste Ideen um. Und das alles mit einem hohen Anspruch an Qualität und Perfektion. Damit bietet das Unternehmen seinen Kunden alle Möglichkeiten, sich mit hochwertigen Produkten am Markt abzuheben und anspruchsvolle Endkunden zu begeistern.

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Bislang keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

RSS feed für Kommentare zu diesem Post. TrackBack URL

Powered by WordPress