Peterseim Blog - Durch einen Klick gelangen Sie zur Startseite
08.03.2010

Investition in Säge-und Fasautomat hat sich bewährt

P_Saege_und_FasautomatDie Herstellung von nahtlos gezogenen Rohren aus Messing und Aluminium sowie deren weitere Bearbeitung sind eine Kunst. Sie zu beherrschen ist eine Frage von Erfahrung, Werkstoffwissen, Fingerspitzengefühl und natürlich auch der Maschinenausstattung. Das Olper Unternehmen Peterseim gehört zu den wenigen international anerkannten Herstellern, die genau jene Kunst beherrschen.

Bei den Investitionen in Werkzeuge und Maschinen hat das Unternehmen von jeher einen guten Riecher bewiesen. Auch die Investition in einen Säge- und Fasautomaten JFE hat sich bewährt.
Durch das Lademagazin für Rohre und Stäbe bis 6 Meter Länge ist der Säge- und Fasautomat für Großserien ab einer Losgröße von 50.000 Stück besonders geeignet und kann sich durch besonders wirtschaftliche Bearbeitungszeiten von 5,6 Sekunden für zwei Rohre bzw. Stäbe durchaus mit der Konkurrenz in Fernost messen.

Durch die besondere Konzeption der Maschine können jeweils zwei Rohre oder Stäbe gleichzeitig gesägt und sowohl an beiden Seiten innen als auch außen gefast werden. Durch die variablen Aufnahmen können Rohre bzw. Stangen mit einem Durchmesser von 14 mm bis 60 mm und einer Schnittlänge von 20 mm bis 150 mm bearbeitet werden. Eine integrierte automatische Längenmessung prüft und korrigiert die Längen während der gesamten Produktionslaufzeit. So wird von Peterseim auch im Hinblick auf die Qualitätssicherung ein hoher Standard garantiert.

Auch das Portfolio der möglichen Materialien, die von dem Säge- und Fasautomaten bearbeitet werden, kann sich sehen lassen. Mit Aluminium, Messing, Kupfer, Edelstahl, Stahl und auch Titan sind so ziemlich alle Varianten abgedeckt.

Ursprünglich für die Fertigung von Großserien für die Automobilindustrie angeschafft, hat sich der Säge- und Fasautomat als eine sehr lohnende Investition entwickelt. Denn mittlerweile werden für die unterschiedlichsten Branchen verschiedenste Produkte gefertigt. Diese Entwicklung begründet sich zum einen durch die innovative Denkweise im Unternehmen Peterseim und zum anderen durch den engen Kontakt zu den Entwicklungsabteilungen namhafter Kunden. Mechanische Bearbeitungen stehen neben speziellen Oberflächen bei den Kunden hoch im Kurs. Anforderungen, denen Peterseim mehr als gerecht wird.

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer eigenen Seite.

Bislang keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

RSS feed für Kommentare zu diesem Post. TrackBack URL

Powered by WordPress