Peterseim Blog - Durch einen Klick gelangen Sie zur Startseite
05.12.2014

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit

Wir wünschen Ihnen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und viele Lichtblicke im neuen Jahr. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Weihnachtskarte-Aussen

weiterlesen
18.09.2014

Neue PV-Anlage – “sonnige Zeiten” für die Zukunft


Mit einer Investitionssumme von 200.000 Euro und einer Menge Motivation geht das Traditionsunternehmen Peterseim GmbH & Co. KG Metallwerke aus Olpe wieder einmal einen Schritt in Richtung Zukunft.

Mit einer neu installierten Photovoltaik Anlage sichert das erfolgreiche Familienunternehmen die Energieversorgung der Produktion und ist der Zeit einen bedeutenden Schritt in Richtung Energiewende voraus.

Die Geschäftsleitung teilte mit, dass dieser weitere Schritt in Richtung “schonender Umgang mit den Energie-Ressourcen”, auch ein bedeutendes Zeichen für alle Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden darstellt. Die hohen Investitionssummen und die von Nachhaltigkeit geprägte  Betriebsführung sind ein deutliches Signal für sichere Arbeitsplätze in einer umweltfreundlichen Umgebung. Aber auch das Kundenverhalten unterliegt einem Wandel, immer öfter werden Fragen laut, wie die nahtlos gezogenen Messing- und Aluminiumrohre produziert werden und welche umweltschonenden Maßnahmen bei der Produktion ergriffen werden. Immer öfter fällt auch hier der Begriff der Nachhaltigkeit.

Somit stellt das leistungsstarke Projekt “Photovoltaikanlage” nicht nur einen wirtschaftlichen Gewinn dar, sie dient auch als Grundpfeiler einer umweltschonenden Fertigung sowie einer sicheren, langfristigen Personal- und Standortpolitik. Ein Imagegewinn, den Kunden wertschätzen und somit die Position des Unternehmens festigen. In Zahlen ausgedrückt beträgt die Einsparung an CO2-Ausstoß, durch den Einsatz der neuen Photovoltaik-Anlage, im Jahr rd. 80 Tonnen. Diese gewaltige Einsparung sowie die Reduzierung der Energiekosten stützen die vorausblickende Entscheidung der Geschäftsführung und tragen den umfangreichen Bemühungen Rechnung.

Die wichtigsten Fakten im Fokus
Als die Idee, Sonnenenergie für Peterseim nutzbar zu machen, geboren wurde, war bereits deutlich, dass es zur Durchführung eines so kapitalintensiven wie komplexen Projektes zuverlässiger Partner bedarf. Im November 2013 wurde die Firma Dörnbach Energie GmbH beauftragt ein Energieaudit durchzuführen, welches zur Hälfte von der KfW, im Rahmen des Programms „Energieberatung Mittelstand“ gefördert wird.
Dabei wurden alle sich im Betrieb befindlichen Anlagen sowie die gesamte Energieversorgung untersucht. Die Ergebnisse dieser sehr aufwendigen Bestandsaufnahme unter dem Begriff „SELF POWERING – Eigene Energieerzeugung zur nachhaltigen Beschaffung und Energiekostensenkung“ wurden dann am 07.03.2014 in Olpe vorgestellt und der Projektfahrplan für den Bereich Photovoltaik wurde festgelegt. Dabei war es besonders wichtig, die zur Verfügung stehenden Dachflächen auszuwählen und die effizienteste, für Peterseim optimale Ausrichtung der Anlage festzulegen.

Die Beauftragung der Anlage erfolgte dann im Mai 2014 und bereits zwei Monate später war die Anlage mit einer Leistung von 137,5 kWp betriebsbereit. 550 Solarelemente waren, wie geplant, betriebsbereit montiert und der erste eigene Strom wurde gewonnen. Als Full-Service Partner koordinierte Dörnbach Gespräche mit den örtlichen Netzbetreibern sowie der Agentur für Energieeffizienz, die das Projekt hinsichtlich Einhaltung der Förderungsrichtlinien begleitet hat.

Nach allen Erfahrungen in der Planungs- und Fertigungsphase und den ersten sonnigen Tagen ist der einstimmige Tenor der Geschäftsleitung positiv. Sie würden unter den gleichen Umständen die Investition immer wieder tätigen.

Welcher Nutzen hat sich für die Region und die Umwelt ergeben?
Die neue Photovoltaik-Anlage der Peterseim Metallwerke in Olpe ist ein weiterer Baustein für die Standortsicherung des Unternehmens. Die Belegschaft profitiert von der umweltpolitischen Gesinnung der Geschäftsführung durch sichere Arbeitsplätze in einem zukunftsorientierten Unternehmen. Die Folgen des Klimawandels sind für alle spürbar und Unternehmen wie Peterseim sind Garanten dafür, dass die Gefahr erkannt und wirkungsvoll unterbunden werden kann, ohne soziale oder wirtschaftliche Einschnitte hinzunehmen. Für Kunden, dem Grundstein eines jeden Unternehmens, ist es wichtig einen Geschäftspartner zu haben, der neben seinen Qualitätsprodukten auch mit seiner modernen, umweltschonenden Fertigung, dem gängigen Zeitgeist des Umweltschutzes entspricht.DSC_2934_S

weiterlesen
02.09.2014

Peterseim feiert 60 jähriges Firmenjubiläum

Letzten Freitag feierte die Firma Peterseim GmbH & Co. KG Metallwerke ihr 60 jähriges Bestehen im engsten Kreis auf der MS Westfalen. Mitarbeiter, Ehemalige und deren Partner waren geladen auf dem Schiff der weißen Flotte vom Biggesee dieses besondere Ereignis im entsprechenden Rahmen zu begehen.
Die Feier mit Kreuzfahrtambiente begann um 18.30 Uhr und bis nach Sonnenuntergang schipperte die komplette Belegschaft des Familienunternehmens über den wunderschönen Biggesee. Aber auch nachdem die MS Westfalen aufgrund der untergegangen Sonne anlegen musste, wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen auf dem Schiff gefeiert.
Zu Beginn des Abends begrüßte die geschäftsführende Gesellschafterin Silke Peterseim-Sallen alle Gäste im Namen der gesamten Inhaberfamilie, sehr herzlich. In einem kurzen Resümee zählte sie die zahlreichen Investitionen und Erneuerungen der letzten Jahre auf. Über zehn Millionen Euro wurden in den letzten zehn Jahren in den technischen Fortschritt von PETERSEIM investiert, so z.B. Ziehmaschinen, Bearbeitungsmaschinen, Fixsägemaschinen und Prüfgeräte. „Auch der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen und wird bei uns ganz aktiv betrieben“ betonte Silke Peterseim-Sallen. So wurde im Jahr 2012 ein eigenes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, das das komplette Unternehmen nun umweltschonend mit Energie versorgt. Gute 30% Primärenergie wird eingespart. Das bedeutet deutlich weniger Stickoxide sowie deutlich weniger Kohlendioxid und damit leistet Peterseim seinen Beitrag zur Reduzierung der weltweiten Treibhausgase.
In diesem Jahr wurde die umweltfreundliche Stromerzeugung weiter ausgebaut. Ganz aktuell wurde auf dem Produktionsdach eine Photovoltaikanlage errichtet, damit auch die Stromerzeugung mit Rücksicht auf den Erhalt der Umwelt stattfinden kann. Der erste eigene umweltfreundliche Strom wurde bereits gewonnen. Die jährliche CO² Einsparung wird bei 80 Tonnen liegen.
Im Rückblick der letzten zehn Jahren durften aber auch die Jahre der weltweiten Wirtschaftskrise nicht fehlen. Silke Peterseim-Sallen bedankte sich bei den Mitarbeitern für die Unterstützung und die Bereitschaft zu helfen: „Dank Ihnen, Ihrem Leistungswillen und Ihrer Loyalität gehört PETERSEIM zu den Unternehmen, die die Krise überlebt haben.“ Gestärkt aus dieser Krise hervor gegangen blickt das Unternehmen dank neuster Technologie, modernsten Maschinen und motivierter Mitarbeiter weiter optimistisch in die Zukunft. „Wir sind dankbar für das Engagement und den täglichen Arbeitswillen unserer Mitarbeiter“, betonte die Geschäftsführerin. Ohnehin wurde an diesem Abend deutlich, dass bei Peterseim alle in einem Boot sitzen.DSC_2961_s

weiterlesen
31.03.2014

Vertriebsabteilung wird durch Thorsten Stahl tatkräftig unterstützt

Seit dem 1. März 2014 wird die Vertriebsabteilung der Peterseim GmbH & Co. KG Metallwerke durch Diplom-Kaufmann Thorsten Stahl tatkräftig unterstützt.
Herr Stahl war bisher im international technischen Vertrieb eines namhaften Unternehmens tätig. Er hat nahezu ein Jahrzehnt Erfahrungen in der Betreuung und auch Neuakquise von Kunden und Vertriebspartnern im In- und Ausland sammeln können und kann hier beachtliche Erfolge vorweisen.
Das ganze Team der Peterseim Metallwerke freut sich, Herr Stahl für das Unternehmen gewonnen zu haben. Und auch er selber ist voller Enthusiasmus und Tatendrang. Die Geschäftsleitung ist sich sicher, dass er sich mit seinem Engagement, seinem Fachwissen und seiner hohen Motivation gewinnbringend für das Unternehmen einsetzen wird.

weiterlesen
Powered by WordPress