Peterseim Blog - Durch einen Klick gelangen Sie zur Startseite
02.09.2014

Peterseim feiert 60 jähriges Firmenjubiläum

Letzten Freitag feierte die Firma Peterseim GmbH & Co. KG Metallwerke ihr 60 jähriges Bestehen im engsten Kreis auf der MS Westfalen. Mitarbeiter, Ehemalige und deren Partner waren geladen auf dem Schiff der weißen Flotte vom Biggesee dieses besondere Ereignis im entsprechenden Rahmen zu begehen.
Die Feier mit Kreuzfahrtambiente begann um 18.30 Uhr und bis nach Sonnenuntergang schipperte die komplette Belegschaft des Familienunternehmens über den wunderschönen Biggesee. Aber auch nachdem die MS Westfalen aufgrund der untergegangen Sonne anlegen musste, wurde bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen auf dem Schiff gefeiert.
Zu Beginn des Abends begrüßte die geschäftsführende Gesellschafterin Silke Peterseim-Sallen alle Gäste im Namen der gesamten Inhaberfamilie, sehr herzlich. In einem kurzen Resümee zählte sie die zahlreichen Investitionen und Erneuerungen der letzten Jahre auf. Über zehn Millionen Euro wurden in den letzten zehn Jahren in den technischen Fortschritt von PETERSEIM investiert, so z.B. Ziehmaschinen, Bearbeitungsmaschinen, Fixsägemaschinen und Prüfgeräte. „Auch der Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen und wird bei uns ganz aktiv betrieben“ betonte Silke Peterseim-Sallen. So wurde im Jahr 2012 ein eigenes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, das das komplette Unternehmen nun umweltschonend mit Energie versorgt. Gute 30% Primärenergie wird eingespart. Das bedeutet deutlich weniger Stickoxide sowie deutlich weniger Kohlendioxid und damit leistet Peterseim seinen Beitrag zur Reduzierung der weltweiten Treibhausgase.
In diesem Jahr wurde die umweltfreundliche Stromerzeugung weiter ausgebaut. Ganz aktuell wurde auf dem Produktionsdach eine Photovoltaikanlage errichtet, damit auch die Stromerzeugung mit Rücksicht auf den Erhalt der Umwelt stattfinden kann. Der erste eigene umweltfreundliche Strom wurde bereits gewonnen. Die jährliche CO² Einsparung wird bei 80 Tonnen liegen.
Im Rückblick der letzten zehn Jahren durften aber auch die Jahre der weltweiten Wirtschaftskrise nicht fehlen. Silke Peterseim-Sallen bedankte sich bei den Mitarbeitern für die Unterstützung und die Bereitschaft zu helfen: „Dank Ihnen, Ihrem Leistungswillen und Ihrer Loyalität gehört PETERSEIM zu den Unternehmen, die die Krise überlebt haben.“ Gestärkt aus dieser Krise hervor gegangen blickt das Unternehmen dank neuster Technologie, modernsten Maschinen und motivierter Mitarbeiter weiter optimistisch in die Zukunft. „Wir sind dankbar für das Engagement und den täglichen Arbeitswillen unserer Mitarbeiter“, betonte die Geschäftsführerin. Ohnehin wurde an diesem Abend deutlich, dass bei Peterseim alle in einem Boot sitzen.DSC_2961_s

Kommentare und Pings sind derzeit nicht gestattet.

Bislang keine Kommentare.

Leider ist die Kommentarfunktion derzeit gesperrt.

RSS feed für Kommentare zu diesem Post.

Powered by WordPress